Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Musik-Schneider und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsabschluß / Rücktritt
Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung zustande. Bei eventuell vorkommenden Schreib-, Druck-, und Rechenfehlern auf der Website ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Lieferung
Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung ab 20,-- € portofrei (darunter mit einer Pauschale von 1,95 €) an die vom Besteller angegebene Lieferadresse oder durch Bereitstellung beim Verkäufer. Für Lieferungen ins Ausland werden Versandkosten berechnet. Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist unter Angabe von Gründen bzw. Genauer Angabe des/der falsch gelieferten Titel an den Verkäufer zu schicken. Die Rechnung muß der Ware beigelegt werden. Bei begründeten Reklamationen tauscht der Verkäufer die falsch gelieferte oder mangelhafte Ware gegen einwandfreie Ware aus.

§ 4 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Musik-Schneider, Sedanstr. 6, 83043 Bad Aibling, E-Mail: info@musik-schneider.de, Fax: 08061-30771) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 5 Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 6 Zahlung / Fälligkeit / Verzug
Der Rechnungsbetrag wird vom Konto abgebucht. Skontoabzug ist nicht möglich. Befindet sich der Käufer in Zahlungsverzug so ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem Jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu erheben.

§ 7 Zurückbehaltung, Aufrechnung, Minderung
Der Käufer ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verkäufers zur Zurückhaltung oder Aufrechnung mit Gegenansprüchen berechtigt.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 9 Gewährleistung und Haftung
Für offensichtliche Mängel der Waren, die vom Besteller geltend gemacht werden, ist der Verkäufer nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Der Verkäufer haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Der Verkäufer hat die Wahl des Gerichtsstandes.

§ 11 Datenschutz
Der Verkäufer ist zur Verarbeitung und Speicherung der elektronischen Daten des Käufers berechtigt. Der Verkäufer verwendet die Daten nur in der Geschäftsbeziehung mit dem Käufer.

§ 12 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Bestimmung nach Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.


Die Euroäpische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Unsere E-Mail-Adresse in diesem Zusammenhang lautet: info@musik-schneider.de